FAQ

Findet mein Termin statt?


Grundsätzlich werden die vereinbarten Termine von uns eingehalten und Sie können zu Ihrem Termin bei uns erscheinen, wenn bei Ihnen keine Krankheitsanzeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber auftreten oder Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben (insbesondere durch Kontakt zu einer nachgewiesen infizierten Person). In diesen Fällen kontaktieren Sie uns unbedingt telefonisch oder per Mail und kommen nicht direkt in unsere Praxis. Haben Sie einen Termin für eine Untersuchung vereinbart, wird erst in einem persönlichen Arztgespräch geklärt, wie dringlich diese Untersuchung ist und unter Umständen auf einen späteren Termin verschoben, da wir momentan lediglich akute und unaufschiebbare Untersuchungen vornehmen.




Können alle Untersuchungen stattfinden?


In einem persönlichen Arztgespräch wird entschieden, wie dringlich diese Untersuchung ist und unter Umständen verschoben, da wir momentan lediglich akute und unaufschiebbare Untersuchungen vornehmen.




Muss ich mich telefonisch anmelden. wenn ich in die Praxis kommen will?


Wenn bei Ihnen Krankheitsanzeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber auftreten oder Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben (insbesondere durch Kontakt zu einer nachgewiesen infizierten Person), kommen Sie bitte nicht zu uns in die Praxis. Kontaktieren Sie und telefonisch, per Mail oder über unser Kontaktformular. Falls dies nicht zutrifft, können Sie ohne telefonische Anmeldung zu uns kommen. Für Abholung von Rezepten, Verordnungen, Unterlagen o.ä. kommen Sie bitte nach der Sprechstunde zwischen 12.15-13 Uhr, um die Anzahl der Patienten in der Praxis so gering wie möglich zu halten.




Wann/wie kann ich meine Rezepte, Unterlagen o.ä. abholen?


Um die Anzahl der Patienten bzw. Personen in unserer Praxis möglichst gering zu halten, bitten wir Sie, Ihre Rezepte, Verordnungen oder sonstigen Unterlagen nach unserer Sprechzeit zwischen 12.15 – 13.00 Uhr abzuholen.




Welche Maßnahmen und Vorkehrungen werden getroffen um mich und andere zu
schützen?


- Wir befolgen die allgemeinen Hygienemaßnahmen des RKI

- Wir achten darauf, dass Sicherheitsabstände im Anmeldebereich und in den Sprechstunden eingehalten werden. Diese sind auch am Boden gekennzeichnet

- Im Anmeldebereich sind zudem Plexiglasschirme aufgestellt

- Speziell in unseren Wartezimmern haben wir dafür gesorgt, dass der Mindestabstand eingehalten wird

- Es wird darauf geachtet, dass eine jeweilige Maximalanzahl von Personen in unseren Praxen nicht überschritten wird

- Alle Mitarbeiter tragen Mundschutz - Flächen, Türgriffe etc. werden täglich in regelmäßigen Abständen desinfiziert - Unsere Reinigungsfirma führt in regelmäßigen Abständen eine spezielle, der Situation angepasste Reinigung und Desinfektion durch -Unsere Praxisräume dürfen nur noch mit Mundschutz betreten werden Bitte halten Sie zudem Husten- und Niesregeln ein, achten auf eine gute Händehygiene und halten Abstand. Auch auf das Händeschütteln wird verzichtet.




Ich möchte/darf nicht vor die Tür, wie komme ich an mein Rezept/Überweisung etc.?


Für bestehende Patienten, die regelmäßig ihre Termine bei uns wahrnehmen, können wir Folgerezepte, Folgeverordnungen oder Überweisungen per Post versenden.




Meine Versichertenkarte ist für das aktuelle Quartal noch nicht eingelesen, bekomme ich trotzdem mein Rezept/Überweisung?


Für bestehende Patienten, die regelmäßig ihre Termine eingehalten haben, bereiten wir Rezepte/Verordnungen/Überweisungen auch ohne das Einlesen der Versichertenkarte vor.




Ich möchte mit meinem Arzt sprechen aber nicht in der Praxis vorbeikommen, geht das?


Hierfür bieten wir Ihnen neuerdings unsere Videosprechstunde an, die ein persönliches Erscheinen zum Arztgespräch ersetzt. Falls Sie keine Möglichkeit haben an der Videosprechstunde teilzunehmen, vereinbaren wir einen Telefontermin. Für beide Terminarten ist das Einlesen der Versichertenkarte nicht nötig.




Meine Versichertenkarte ist für das aktuelle Quartal noch nicht eingelesen, kann ich an der Videosprechstunde teilnehmen?


Die Videosprechstunde kann sowohl für bestehende als auch für neue Patienten ohne Einlesen der Versichertenkarte stattfinden, nähere Infos erhalten Sie bei Terminvereinbarung.




Ich möchte meinen Termin verschieben


Wir haben unsere telefonische Erreichbarkeit ausgeweitet: Mo. - Fr. von 8:30-12:30 Uhr sowie Mo., Di. und Do. 15:00 - 17:00 Uhr. Trotzdem kann es aufgrund des noch höheren Telefonaufkommens zu Wartezeiten kommen, dafür bitten wir um Verständnis. Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an info@neuropraxislev.de mit Anliegen, Namen, Geburtsdatum und Telefonnummer senden oder füllen Sie unser Kontaktformular mit der Bitte um Terminverschiebung aus. Wir melden uns dann bei Ihnen. Gerne können wir den Praxistermin in einen Termin in unserer neuen Videosprechstunde umwandeln.




Ich möchte größere Mengen verordnet bekommen, da ich Sorge habe, dass meine Medikamente nicht mehr lieferbar sind, geht das?


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat alle Ärzte dazu aufgefordert keine Mehrfachverordnungen auszustellen, es kann (auch bei chronisch erkrankten) die Verordnung nur im gewohnten Umfang fortgesetzt werden, um Versorgungsengpässen vorzubeugen. Auch das Austauschverbot (Aut-idem-Kreuz) wird ausschließlich wie gewohnt in medizinisch begründeten Einzelfällen angewendet.




Findet die offene Sprechstunde statt?


Die offene Sprechstunde findet bis auf Weiteres nicht statt. Wir vergeben in dieser Zeit ab donnerstags für den darauffolgenden Mittwoch kurzfristig Termine.




Darf ich eine Begleitperson mitbringen?


Begleitpersonen können nur in begründeten Ausnahmen unsere Praxisräume betreten, damit die Personenanzahl so gering wie möglich gehalten wird.